Spezialist für Biokäse

Unsere Mission: die besten Bio-Käsespezialitäten
in Europa zu finden und für den Fachhandel zur Verfügung stellen.

Zeit für Raclette!

Die Geschichte vom Käse, der über dem Feuer geschmolzen wird ist alt. Seinen Ursprung hat der Raclette im schweizer Wallis, wo er traditionell von Bauern und Sennen genossen wurde. Der Name leitet sich vom französischen Wort 'racler' ab, was so viel wie schaben oder kratzen bedeutet.

Um die hohe Qualität und die Vielfalt an Aromen zu entwickeln braucht der Schweizer Raclette 3 Monate Zeit. Während dieser Phase werden die Laibe regelmäßig gewendet, gebürstet und mit Meersalz gewaschen.

Traditionell wird der Raclette über Kartoffeln geschmolzen und mit Zwiebeln, Speck, eingelegten Gurken und Mixed Pickles serviert. Heute reicht man auch Fleisch, Gemüse und vieles mehr dazu, ergänzt durch frische Salate und Früchte.

Der Raclette schmeckt ausgewogen-aromatisch mit salziger Grundnote und einer angenehmen Würze. Er entwickelt dezente Röstaromen und eine schöne Harmonie von Schmelz und Aroma.

 

Vallée Verte steht für ...

  • keyboard_arrow_right Bio, Qualität, Genuss und Tradition
  • keyboard_arrow_right Vielfalt, die ihresgleichen sucht
  • keyboard_arrow_right Käsekompetenz und Kundenorientierung

Käse ist Kulturgut

Wir führen über 370 Käsespezialitäten aus 12 Ländern. Damit zählen wir zu den führenden Bio-Käse Importeuren Deutschlands.

Unsere Käse werden in Traditionskäsereien und bäuerlichen Familienbetrieben hergestellt – oder auch in einigen der modernsten Käsereien Europas. Ob klein oder groß, traditionell oder modern: Ob wir einen Käse listen, das entscheiden wir nach Qualität, Genuss und Tradition – Bio ist für uns dabei eine Selbstverständlichkeit. Mit der Bio-Käsevielfalt, die diesen selbst gesetzten Ansprüchen gerecht wird, beliefern wir den Naturkostgroß- und Fachhandel in Deutschland sowie unsere Nachbarländer.

Unsere Überzeugung: Das Lebensmittel Käse ist ein europäisches Kulturgut.

Neues von Vallée Verte

Unser Käsewissen